La Vita

Bedingt durch Lebensstil und Stressbelastung sind häufig Vitamine, Spurenelemente und andere Stoffe, die die Energieversorgung in unserem Körper orchestrieren, im Mangel. Hier kann durchaus ein Nahrungsergänzungsmittel flankierend wertvoll und wichtig sein.

Von synthetisch hergestellten Vitaminpräparaten und sogenannten Antioxidantien raten wir strikt ab. Sie haben außer bei einem seltenem, nachgewiesenem Vitaminmangel, keinerlei Wirkung, können sogar schädlich sein.1

So zeigt eine jüngste Meta-Analyse2

  • moderate präventive Effekte für: Folsäure und Vitamin-B-Komplex
  • keine Effekte für: Multivitamine: Vit. C, Vit. D, ß-Carotin, Kalzium, Selen
  • Ansteigendes Risiko für: Antioxidantien, Vit. B3 mit Statinen

LaVita ist ein Saftkonzentrat aus dem Besten der Natur. Die Basis bilden Obst, Gemüse, gesunde Kräuter und pflanzliche Öle. Hinzu kommen Aloe Vera und viele weitere Lebensmittel. Mit dieser Zusammensetzung vereint LaVita alle wichtigen Vitamine und Spurenelemente, sowie Coenzym Q10, Carnitin, Enzyme, Aminosäuren und viele wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe in einem Produkt. Durch die flüssige Form ist LaVita besonders gut verwertbar.

Ob Apfel, Beeren oder Mariendistel: Auf die Auswahl unserer Rohstoffe legen wir ein besonderes Augenmerk. So achtet der Hersteller auf die vollständige Ausreifung der Zutaten. Heimische Obstsorten stammen von regionalen Streuobstwiesen, Gemüse aus Bio-Anbau. Kräuter beziehen wir in Arzneibuchqualität und fermentieren sie im Barriquefass. Anschließend werden alle Rohstoffe in einem patentierten und besonders schonenden Verfahren zu einem Konzentrat verarbeitet.

Die Wirkung von LaVita beginnt in unseren Zellen. Sie sind vergleichbar mit kleinen Fabriken, in denen sekündlich viele Tausend Stoffwechselprozesse ablaufen. LaVita liefert den Zellen alle wichtigen Vitamine und Spurenelemente in ausgewogener Dosierung und natürlicher Form, wie eine international veröffentlichte Studie2 belegen konnte.

Ghezzi P, Jaquet V, Marcucci F, Schmidt HHHW. The oxidative stress theory of disease: levels of evidence and epistemological aspects. Br J Pharmacol. 2017 Jun;174(12):1784-1796. doi: 10.1111/bph.13544.

David J.A. Jenkins, J. David Spence, Edward L. Giovannucci, Young-in Kim, Robert Josse, Reinhold Vieth, Sonia Blanco Mejia, Effie Viguiliouk, Stephanie Nishi, Sandhya Sahye-Pudaruth, Melanie Paquette, Darshna Patel, Sandy Mitchell, Meaghan Kavanagh, Tom Tsirakis, Lina Bachiri, Atherai Maran, Narmada Umatheva, Taylor McKay, Gelaine Trinidad, Daniel Bernstein, Awad Chowdhury, Julieta Correa-Betanzo, Gabriella Del Principe, Anisa Hajizadeh, Rohit Jayaraman, Amy Jenkins, Wendy Jenkins, Ruben Kalaichandran, Geithayini Kirupaharan, Preveena Manisekaran, Tina Qutta, Ramsha Shahid, Alexis Silver, Cleo Villegas, Jessica White, Cyril W.C. Kendall, Sathish C. Pichika, John L. Sievenpiper. Supplemental Vitamins and Minerals for CVD Prevention and Treatment. Journal of the American College of Cardiology Jun 2018, 71 (22) 2570-2584; DOI: 10.1016/j.jacc.2018.04.020

2 Muss C, Mosgoeller W, Endler T. Bioavailabilty of a liquid Vitamin Trace Element Composition in healthy volunteers. Neuroendocrinology Lett. 2015 Sep 12; 36(4):337-347

Entscheidend ist, dass Nahrungsergänzungsmittel wie LaVita aus natürlichen Lebensmitteln hergestellt sind. Dadurch enthalten diese wichtige sekundäre Pflanzenstoffe und heben das Vitalstoffniveau durch eine breite Versorgung aller wichtigen Vitamine und Spurenelemente an. LaVita ist wohlschmeckend und kann daher sowohl zum Wohlbefinden und Genuss als auch zur Gesundheit beitragen.


Bestellung und Test im Rahmen einer Ernährungsmedizinischen Beratung: €50/50 Tage. I.d.R. reicht eine 3-Monatige-Kur; in besonderen Fällen ist eine Dosiserhöhung oder Verlängerung sinnvoll. Kontakt: Über unser Kontaktformular, Tel. 0241/40006862, oder E-Mail

Advertisements
%d bloggers like this:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close